Was die Einrichtung über die Persönlichkeit aussagt

„Sage mir mit wem du deine Zeit verbringst und ich sage Dir, wer du bist.“ Dieser bekannte Ausspruch klingt zwar etwas klischeehaft, aber er spiegelt doch etwas wider, dass in unseren Köpfen tatsächlich angelegt ist. Alles, was wir tun und sagen lässt sich als ein Anzeichen dafür interpretieren, wie es in unserem Innern zugeht. Alles ist ein Ausdruck der Persönlichkeit. Unsere Kleidung, unser Auto unsere Wohneinrichtung. Was letzteres zu sagen hat, das schauen wir uns genauer an. Welche Zeichen sendet die Wohnung eines Menschen? Was können wir dabei über unsere eigene Psyche lernen?

Man muss natürlich bedenken, dass in vielen Haushalten nicht nur eine Person wohnt, die sämtliche Einrichtung ausgesucht hat. Sondern vieles entsteht im Kompromiss. In dem Fall lassen sich Rückschlüsse darüber ziehen wer im Haus dominiert oder ob das Paar bestimmte Merkmale gemeinsam hat.

Was zeigen die Farben?

Weiß ist in so vielen Wohnungen der Standard. Es ist eine Kompromissfarbe, an der sich niemand stört oder ein Zeichen der Phantasielosigkeit. Dominieren jedoch bestimmte Farbtöne, dann zeigt das schon ein Maß an Charakter. Sind es auffällige, knallige Farben? Oder ist es ein konservativer und zurückhaltender Grundcharakter?

Wohneinrichtung & Möbel

Gute Möbel vom Designer sind leicht zu erkennen. Wer zum Beispiel MCA Furniture oder ähnliche Marken mit Discounter-Möbeln vergleicht, der wird den Unterschied sofort sehen. An dieser Stelle zeigt sich zum Beispiel, wer einen großen Wert auf Repräsentation und Prestige in sich trägt. Es gibt auch günstige Möbel, um seine Wohnung schön zu gestalten. Man muss sie nur richtig zusammenstellen. Doch manchen ist das egal. Sie suchen die perfekten Möbel und legen Wert auf Qualität und extraordinäre Optik.

Dekoration und Aufbau

Es gibt Wohnungen, da stehen alle Schränke voll mit Dekoartikeln und es gibt welche, da ist alles minimalistisch eingerichtet. Diese Art des Aufbaus zieht einen Rattenschwanz an Fragen mit sich. Sammelt zum Beispiel jemand wertlose Figuren? Oder Objekte, die auch als Geldanlage tauglich sein könnten? Zudem ist zu beachten, dass die Reinigung einer solchen Wohnung viel mehr Zeit benötigt als bei minimalistischer Einrichtung. So erkennt man dann diejenigen, die zu Effizienz und Klarheit neigen.

Sauberkeit

Sauberkeit ist ein wichtiges Grundbedürfnis. Wer seine Wohnung sauber hält, der zeigt, dass da jemand sein oder ihr Leben im Griff hat. Ist es jedoch zu sauber und alles pedantisch aufgeräumt, dann ist es eher ein Zeichen dafür, dass dort jemand entweder ein wenig zwanghaft veranlagt ist. Oder man versucht das Chaos im Leben durch eine Ersatzhandlung zu kompensieren.

Unordnung und Schmutz wiederum spiegeln sich auch in der Arbeitsweise und der Lebensweise wieder. Wer zu Hause keinen Wert auf Ordnung und zumindest ein wenig Perfektion legt, der wird sich auch in der Arbeit wohl nicht um jedes kleine Detail kümmern wollen.